Es ist so weit: Blogger schenken Lesefreude!

Heute ist es so weit. Ein für mich persönlich ganz besonderer Tag ist angebrochen: der Welttag des Buches.
Um diesen Tag zu zelebrieren, wurde eine tolle Aktion ins Leben gerufen: Blogger schenken Lesefreude (von mir auch liebevoll „Blogger schenken Lesefreunde“ genannt, weil Bücher für mich auch so etwas wie Freunde sind und ich sie hüte wie meinen eigenen Augapfel 😉 ).
Und darum geht es: Insgesamt 1008 (!) Blogger haben sich gefunden und werden am Welttag des Buches ein Buch verschenken. Die Aktion läuft aber nicht nur heute, sondern mehrere Tage. Die Verlosung des Buches findet am 30.04. statt – verlost wird unter allen Kommentaren zu diesem Beitrag.

Ihr fragt euch bestimmt, welches Buch ich verschenken werde. In der Tat ist es mir nicht leicht gefallen, mich zu entscheiden. 1. kann ich mich nur schwer von meinen Schätzen trennen und 2. wollte ich dennoch ein ansprechendes und zum Blog passendes Buch verlosen.
Mit einem tränenden und einem lachenden Auge entschied ich mich letztlich für Arne Ulbrichts „Lehrer – Traumberuf oder Horrorjob?“.
http://www.v-r.de/de/title-0-0/lehrer_traumberuf_oder_horrorjob-1008637/

In witzigen Anekdoten und kleinen Episoden erzählt er von seinem persönlichen Werdegang zum Lehrer – angefangen beim Studium über das Referendariat bis hin zum richtigen Lehrerleben, in dem er auch heute noch tätig ist. Dabei geht er nicht ganz unkritisch mit den politischen Verhältnissen um – Föderalismus, Beamtentum, Schulsystem – alles wird von ihm auf charmante und lustige Art und Weise angeprangert. Viele wahre Worte sprechen aus ihm, doch manches sehe ich auch kritisch.
Das Buch regt sehr gut zum Nachdenken an, auch wenn der Schreibstil am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist. Dennoch möchte ich euch diesen Leckerbissen nicht verwehren und hoffe auf einen neuen Besitzer, der es zu schätzen weiß.

Wenn ihr also teilnehmen wollt, kommentiert einfach diesen Beitrag – mehr ist nicht zu tun. Am Ende werde ich auslosen, wer dieses Buch sein neues Eigen nennen darf.

Hier ist auch noch eine Liste von den 1007 anderen Blogs, die an der Aktion teilnehmen:
https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0AnA2W4CA8DeqdGl2enc2TjJMaGpMUHQwUHB4ZDNxTHc#gid=0
Schaut mal vorbei, es lohnt sich! 🙂

Advertisements

53 Kommentare zu “Es ist so weit: Blogger schenken Lesefreude!

  1. Guten Morgen 🙂
    Momentan setzte ich mich sehr intensiv mit dem Lehramt auseinander und überlege ob ich den Schritt zum Studium wirklich wagen soll!
    Da wäre so ein kleiner „Überlebensbericht“ natürlich sehr interessant.
    Ich wünsche dir einen ganz tollen und sonnigen Tag!
    Hier in Hamburg ist es leider etwas bedeckt, aber das wird hoffentlich noch…
    Liebe Grüße
    Julia

    • Oh ja, es ist auf jeden Fall superinteressant. Ich glaube, man sollte es auch immer mal wieder lesen – mal als Student, mal als fertiger Lehrer oder Referendar. Da ergeben sich sicher ganz neue Perpektiven. Du bist im Lostopf. 🙂

  2. Hallo, (:

    meine Freundin will so gern Lehrerin werden & ich meld mich hier stellvertretend für sie, in der Hoffnung, dieses Buch zu gewinne, (:

    Liebe Grüße, nora.

  3. Hallöchen,
    mein Grundstudium ist fast vorbei und nun stellt sich für mich die Frage, ob ich den Master of Education mache oder nur den Master of Arts. Eigentlich wollte ich immer Lehrer werden, aber die momentane Situatuion hier in Deutschland schreckt mich doch schon sehr ab, Das Buch klingt sehr interessant und ich hoffe, dass es mir etwas Klarheit bringt falls ich gewinne.

    • Dass es Klarheit bringt, kann ich nicht versprechen, aber auf jeden Fall regt es neue Gedankengänge an. 🙂
      Falls es mit dem Gewinn nicht klappt, kann ich aber nur ein Praktikum empfehlen, bei dem du auch mal selbst vor der Klasse stehst – das hilft ungemein!

  4. toll, dass du auch bei dieser Aktion mitmachst. ich würde das Buch schrecklich gerne lesen, da ich es noch nicht kenne und Bücher aufsauge wie ein Schwamm. wenn ich es ausgelesen habe würde ich es gerne unserer Bücherei schenken damit möglichst viele Menschen in den Genuss kommen das Buch lesen zu können. witzigerweise arbeite ich als kunstlehrerin und würde schon echt gerne lesen ob mein beruff horror oder eins egen ist (in den augen des autors)

  5. Hallo,
    die Schulzeit ist bei mir zwar schon etwas länger her, aber dieses Buch würde ich gerne lesen. In meiner Grunschulzeit wollte ich unbedingt Lehrerin werden, aber als ich in den höheren Klassen dann mitbekam, wie übel manchen Lehrern mitgespielt wurde, habe ich mich für einen anderen Beruf entschieden. Die richtige Wahl? Würde ich anhand dieses Buches gerne rausfinden…
    LG
    Christine

  6. Meine gesamte Familie besteht aus Lehrern. Ich kenne das Sujet also recht gut. Würde trotzdem gerne wissen, wie das Buch so ist. 🙂

  7. Hallo,

    und vielen Dank, dass du dieses Buch weitergeben magst. Auch ich stelle mich gerne zur Verfügung und würde ihn ein neues Zuhause geben. Der Inhalt klingt recht interessant. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, mal ein Buch aus dieser Sparte zu lese. Aber vielleicht ist ja bald das erste Mal? 😉

  8. Hallo,
    da ich mich auch für den Lehrberuf interessiere, wäre das Buch sicherlich eine Bereicherung 🙂

  9. Hallo
    Ein Buch aus Lehrersicht, das Einblicke gewährt.
    Hört sich spannend an.
    Würde mich sehr darüber freuen!
    Meine große kommt nächstes Jahr in die Schule.
    Da ist das schon ein interessantes Thema für mich.

    Liebe Grüße,
    Julia

  10. Hey ich hüpf gern mit in den Lostopf, denn ich studiere Lehramt für die Grundschule und bin echt super interessiert an dem Buch. Das Referendariat ruft 🙂 Also gute Vorbereitung 😀 😀 😀

  11. Hallo! Ich habe deinen Blog soeben entdeckt und werde hier öfter vorbeischauen, da ich solche „Lehrergeschichten“ immer ganz interessant finde.
    Ich würde gerne in den Lostopf, weil ich das Buch meiner besten Freundin schenken möchte. Sie studiert Lehramt für Mittelschule (Oder wie heißt das jetzt, wenn Haupt- und Realschule zusammen sind? Gesamtschule? Jedenfalls das. ;-)), bis zum Ref sind es noch ein paar Semester, aber ich glaube, es ist ganz gut, wenn man sich schonmal seelisch und moralisch darauf vorbereitet. 😉
    Liebe Grüße,
    Bianca

  12. Huhu! Auch ich fände es interessant mal Erzählungen eines Lehrers zu lesen.. Ich kenne ja bislang nur die Seite,als Schülerin und die Seite einer Mutter, deren Tochter die Grundschule besucht. Darum würde ich gerne mit in den Lostopf hüpfen! 🙂 Liebe Grüße Sami

  13. Das passende Buch für meine Schwester, die sich gerade auch im Referendariat befindet (mit den gleichen Hoch- und vor allem Tiefpunkten)!!!

    Viele Grüße,
    Michael

  14. Hallo du 🙂

    Ich wette, das Buch ist zum schmunzeln und heulen zugleich – so etwas liebe ich 🙂
    Ich probiere mein Glück.

    Lieben Gruß
    Natty

  15. Ich springe auch in den Lostopf – das Referendariat steht mir noch bevor…

    Weiterhin viel Erfolg wünsche ich dir!

    Liebe Grüße!
    katie

  16. Liebes Zappelbein,

    gerne nehme ich an Deiner Verlosung teil.
    Zwar wäre das Buch nicht für mich, aber meine älteste Nichte würde sich sehr drüber freuen. Sie möchte nämlich unbedingt eine Laufbahn als Lehrer einschlagen.

    Liebe Grüße
    Matthias

  17. Hallo Miss Chocaholic 🙂

    Mein größter bester tollster und hoch motivierter Freund aka angehender Lehrer für Sport und Technik würde sich sicher über dein Buch freuen.

    MfG Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s