Der Schwurm

Kennt ihr ihn? Er ist eng verwandt mit dem Schweinehund. Ich weiß auch gar nicht, wer von den beiden nerviger und blöder ist. Noch schlimmer ist es, wenn der Wurm und der Schweinehund miteinander verschmelzen, denn dann läuft gar nichts mehr. Das nennt man dann Wurmhund oder Schwurm oder so… Schwurm finde ich gut. Naja, wie auch immer: Genau der hat mich befallen!

Irgendwie ist gerade der Wurm drin. So fühle ich mich zumindest. Der Unterrichtsbesuch lief gestern zwar gut und ich habe auch Lob bekommen, aber trotzdem habe ich das Gefühl, als sei ich gedanklich noch nicht wieder in der Schule. Um mich herum sind noch so viele, die Ferien haben und sich weiter entspannen können. Und wir machen Schule. Ich kann mich im Moment nicht aufraffen, wirklich mehr als das Allernötigste (also unmittelbare Stundenplanung) zu machen und ich glaube, meine Stunden sind gerade auch nur Mittelmaß. Es läuft – keine Frage – und es kommt am Ende auch etwas bei den Stunden heraus, aber es könnte definitiv noch besser sein. Zumindest habe ich schon bessere Stunden von mir erlebt.

Fest steht, dass mein Aufgabenberg schon wieder ins Unermessliche steigt und mir das auch durchaus bewusst ist, ich mich aber echt gar nicht aufraffen kann. Ich bin müde, ich esse kaum aus Appetitlosigkeit und hab keine Lust auf gar nichts. Nicht mal für ein Buch oder einen guten Film kann ich mich begeistern… weil mir die Konzentration fehlt. Und ich glaube, das merkt man mir auch in den Stunden an. Ich habe auch sekundenweise Schübe, dass ich unbedingt arbeiten möchte und etwas schaffen muss, aber die sind eben nach 2 Sekunden auch wieder vorbei und meine Trägheit siegt.
Das nervt, aber ich kann mich auch nicht motivieren, etwas zu machen.

Wenn ihr irgendwelche Tipps habt, was man dagegen machen kann, dann immer her damit! Ich kann jeden Rat gebrauchen. Nächste Woche geht es schließlich auch in die spannende Phase des Projektes – und die will genauso gewissenhaft vorbereitet werden wie der Rest!

Advertisements

4 Kommentare zu “Der Schwurm

  1. Man muss auch mal die Füße still halten können. Und wenn dir dein Körper sagt „müde“ – dann gehorche ihm. Wenn er sagt „keine Lust“ – dann zwing ihn nicht…die Lust kommt schon wieder zurück. Spätestens am Abend vor der Stunden, wenn du fertig werden musst 😉
    Solche Phasen sind ganz normal und gehören dazu. Das kommt schon wieder zurück 🙂

    • Wahrscheinlich hast du Recht. Ich hab nur Angst, dass sie gar nicht wiederkommt, weil die Phase schon länger anhält. Kann aber auch daran liegen, dass mir die lang ersehnten Ferien verwehrt blieben durch Umzug und Fortbildung. Ich hoffe jedenfalls, dass sie wirklich bald wiederkommt. Danke für die aufmunternden Worte! 🙂

      • Aaaah, Ferienmangel…das ist blöd.
        Ich empfehle am Wochenende mal einen Tag vollständig abspannen mit irgendwas das dich relaxt. Schwimmbad, Sauna, Lesen…keine Ahnung…irgendwas ohne Arbeit.
        Gönn dir das mal, ohne schlechtes Gewissen! Danach geht’s wieder besser 🙂

  2. Na mal sehen, was sich nächstes Wochenende tun lässt, dieses wird es sicher nichts. Aber das stimmt, das würde ich gern mal wieder machen – einfach entspannen und nur das machen, worauf ich Lust habe! Ich bin ja glatt neidisch, wenn ich deinen Eintrag von heute lese. 😉 Aber ich gönne es dir nach der harten Zeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s