Happy St. Nicholas Day!

Heute habe ich einen der wenigen Nachteile des Alleinlebens spüren müssen: Egal, wie viele blank geputzte Stiefel ich nach draußen stelle – auch am nächsten Morgen sind sie leer. Dabei spielt es keine Rolle, ob ich dieses Jahr brav war oder nicht – es erbarmt sich einfach keiner. Nicht mal meine Katze hat ihren samtigen Prachtkörper zum Einkaufen bewegt, um dem Frauchen eine Freude zu machen. Eigentlich eine Sauerei. Ich finde, wir sollten gegen unsere Haustiere protestieren… Aber böse kann ich ihr auch nicht lange sein, sodass sie ihr Nikolaus-Geschenk trotzdem erhielt. Es war nur ein einfaches Leckerli, aber danach ist sie immer wie auf Crack, das ist wirklich lustig anzuschauen. Und so hatten doch Frauchen und Kätzchen ihren Spaß. 😀

Auch meine Englischklasse hat heute etwas Schokolade von mir bekommen. Das hatten sie nicht nur verdient, weil heute Nikolaus war, sondern auch wegen der guten Mitarbeit beim gestrigen Unterrichtsbesuch. (Sie haben sich heute sogar gleich erkundigt, wie wichtig dieser Besuch war und welche Rückmeldung ich bekommen habe – süß!)
Die Stunde lief im Großen und Ganzen gut. Ich war wohl am wenigsten von meiner eigenen Stunde überzeugt, doch meine Mentorin und die Fachseminarleiterin haben mich viel gelobt. Natürlich gab es auch wieder etwas zu kritisieren, aber das wäre wohl nichts, was man nicht lernen könnte. Zwei zentrale Dinge wurden kritisiert: 1. meine fast schon inflationäre Benutzung zweier Wörter, die ich heute aber schon bewusst weitestgehend vermieden habe, und 2. die Weiterentwicklung meiner Lehrerpersönlichkeit – ich soll vorne mehr schauspielern. Ganz begeistert erzählte mir dann die Fachseminarleiterin, dass sie sich heute als Nikolaus verkleiden wollte, um den Schülern einen Sack voll Aufgaben zu schenken. Ist natürlich eine super Idee, aber ganz ehrlich muss ich auch zugeben, dass das nicht ganz meine Art ist. Das liegt vor allem daran, dass ich Angst habe, dass es bei den Schülern aus pubertären Gründen oder warum auch immer nicht ankommt und ich mich lächerlich machen könnte… Vielleicht mache ich mir aber auch zu viele Gedanken und sollte so etwas einfach mal machen. Guter Vorsatz für das neue Jahr steht also fest! Mal sehen, ob ich das die letzten 1,5 Wochen vor Weihnachten auch noch besser hinbekomme…
Heute war meine Mentorin jedenfalls sehr unzufrieden. Zwar lief die Stunde gut, die Schüler machten gut mit und ich blieb auch im Zeitplan, aber sie war enttäuscht, dass ich heute nicht gleich alle Kritikpunkte beachtet und mich um 180° gedreht habe. Tja… ein Wunderkind bin ich leider nicht, zumal ich auch nicht weiß, wie schnell ich mir diese Schauspielsache aneignen kann. Wenn ihr gute Tipps habt, dann immer her damit! Vielleicht würden mir auch schon solche Selbst-Motivations-Sprüche helfen, die ich mir immer wieder sagen kann. 😉

Zumindest habe ich jetzt von beiden Fachseminarleitern meine Bestätigung, dass ich gerne Lehrer werden darf und ab Januar eine Klasse eigenverantwortlich übernehmen darf. 🙂 Nur mein Hauptseminarleiter war noch immer nicht zu Besuch… Eigentlich wollte er nächsten Freitag kommen, weswegen ich mir schon richtig schöne Sachen ausgedacht hatte. Gestern Abend kam dann aber eine E-Mail, in der er jetzt bereits zum 2. Mal den Termin verschieben möchte, weil irgendetwas dazwischen gekommen ist… Ich habe auch immer Verständnis für so etwas, aber 2 Mal? Das ist wirklich nervig… Jetzt muss ich mir zum 3. Mal etwas Schönes ausdenken, was ich ihm dann zeigen kann. Wenigstens meinte er, dass mir dadurch keinerlei Nachteile bezüglich des eigenverantwortlichen Unterrichts entstehen und ich mit der Bestätigung der beiden Fachseminarleiter trotzdem in die nächste Phase übergehen kann. Das wär auch noch schöner gewesen.

Nun bin ich gespannt auf den Besuch meines besten Freundes. Dieser wollte nämlich kurz vorbeischauen, um mir eine Freude zu bereiten… mysteriös! Und nachher ist Weihnachtsfeier des Lehrerkollegiums. Da freue ich mich drauf, weil die Location schön und das Essen gut sein sollen. Ich bin gespannt.
In diesem Sinne: Happy St. Nicholas Day!

Advertisements

3 Kommentare zu “Happy St. Nicholas Day!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s